Kreisschützenfest 2017 in Soltau

Das Kreisschützenfest 2017 ist am Sonntag, dem 03.09.2017 wieder erfolgreich verlaufen. Dieses Mal jedoch mit super Wetterverhältnissen, so dass
in diesem Jahr auch der Ummarsch durch unsere schöne Heidestadt stattfinden konnte - ganz im Gegensatz zum Kreisschützenfest 2016.

Wie bei großen Festen üblich, haben sich auch nach diesem Kreisschützenfest ein paar Fundsachen angesammelt, die wir auf einer eigenen Unterseite aufgelistet haben. Bitte schaut euch die Sachen an und gebt ggfs. Vereinskollegen Bescheid, die etwas vermissen.

Im Folgenden befindet sich für alle Helferinnen und Helfer zum Kreisschützenfest 2017 ein Dankesschreiben unseres amtierenden Stadtkönigs und
Majors Harald Wulze:

Hallo liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder,

auch in diesem Jahr haben wir das Kreisschützenfest wieder gerockt! Und wir haben aus unseren Fehlern im letzten Jahr gelernt und die Kleinigkeiten, die aufgefallen waren, ausgemerzt. Zur finanziellen Situation kann ich noch nichts sagen, da unser Schaffer erst noch alle Ein- und Ausgaben berechnen muss.

Leider war uns das Glück für ein Triple nicht hold, ich muss da wohl doch noch ein bisschen üben… Allerdings war Ernie verdammt dicht dran! Herzlichen Glückwunsch nochmal zum 2. Minister! Und Jule hatte wirklich Pech mit so starken Gegnerinnen: Bei 30 Ring nur der 9. Platz, das ist echt bitter. Kopf hoch Jule, auch bei unseren Königen warst du die Einzige mit 30 Ring! Top Ergebnis! Alles andere ist Glück.

Ich möchte mich aber - unabhängig vom finanziellen Ergebnis - im Namen der Gilde bei euch allen und allen euren Helfern ganz herzlich bedanken. Nur mit so vielen engagierten Mitstreitern kann so ein Mammutfest erfolgreich über die Bühne gebracht werden.

Mein besonderer Dank gilt den Jungschützen. Beim Fahnen aufhängen, aber ganz besonders beim Thekendienst am Freitag (mit einigen Schützenschwestern aus der Damengruppe) und bei allen anderen Aufgaben, haben sie wieder einen tollen Job gemacht.

Auch Rita mit ihrer Damengruppe hat wieder einen enormen Aufwand betrieben, damit es im Zelt super gemütlich wurde und damit unsere Gastvereine perfekt bewirtet werden konnten. Ganz toller Einsatz Rita.
Vielen Dank an Tom für die Plakataktion, seinem Einsatz bei den Sponsoren und die tolle Musik am Freitagabend.

Selbstverständlich gilt mein Dank aber auch allen Schützenschwestern und Schützenbrüdern (natürlich inclusive unserem unermüdlich ackernden Bürgermeisterpaar), die bei der Planung, beim Auf- und Abbau, bei der Saalkontrolle und bei Kassendiensten sowie bei der Organisation des Antreteplatzes, dem Bierverkauf, den Schießveranstaltungen auf dem Schießstand und bei allen anderen Aktivitäten einen super Job gemacht haben.

In diesem Zusammenhang möchte ich noch einen besonderen Dank an Hansi und Erich richten, die an der Planung des Antreteplatzes mitgewirkt und am Sonntag einen großen Teil meiner Aufgaben übernommen haben. Auf Grund meiner diesjährigen Stadtkönigwürde konnte ich ja leider nicht überall sein.

Der Königsempfang auf der Alm war ebenfalls eine tolle Veranstaltung. Die Vereinskönige wären am Liebsten dort geblieben. Hier hat sich unser Landrott mit seinem Rottmeister, dem Kreiskönigspaar und allen Helfern aus dem Landrott und der Damengruppe perfekt präsentiert.
Ein weiterer ganz besonderer Dank gilt natürlich unserem Schaffer Jens Ziegler für die Gesamtorganisation und unserem Hubert, der kurzfristig reaktiviert wurde, um vertretungsweise die Aufgaben des Finanzschaffers von Markus zu übernehmen.

Ich könnte noch viel andere Gildemitglieder erwähnen, die sich wieder enorm eingebracht haben. Ich hätte aber Bedenken, dass ich dann vielleicht jemand vergessen könnte. Ihr wart alle toll!

Ich wiederhole mich eigentlich ungern, aber in diesem Fall geht es nicht anders:

Ich bin ich stolz auf das Geleistete, auf euch alle und auf unsere Gilde.

Bitte gebt das an alle beteiligten Helfer weiter!

Euer Stadtkönig und Major

Harald

koenige_klein

Die Könige 2017 des Kreisschützenverbandes Soltau beim  diesjährigen Emfang vor dem “Gasthaus Auf der Alm”:

Zur Fundgrube vom Kreisschützenfest 2017